You are currently viewing the Deutsch site, you might be interested in our English version.

Willkommen beim kostenlosen Onlinekurs: The Elements of AI

Über 540.000 Teilnehmer lernen bereits die Grundlagen von Künstlicher Intelligenz (KI; englisch: Artificial Intelligence bzw. AI) kennen. Wann stellst du dich der Herausforderung?

Los geht’s
Fragst du dich, welchen Einfluss KI auf deine Arbeit oder dein Leben haben kann?
Möchtest du mehr über KI erfahren? Darüber, was eigentlich damit gemeint ist und wie KI entsteht?
Möchtest du verstehen, wie sich KI in den nächsten Jahren entwickeln und welche Auswirkungen sie auf uns haben wird?

Unser Ziel ist es, eine Tür zu KI zu öffnen

Hinter „The Elements of AI“ verbirgt sich eine Reihe kostenloser Onlinekurse, entwickelt von der finnischen Unternehmensberatung Reaktor und der Universität Helsinki. Ziel ist es, das Thema KI möglichst vielen Menschen näherzubringen: Was ist KI? Was kann KI (und was nicht)? Und wie werden KI-Methoden entwickelt?

Die Kurse kombinieren theoretische Wissensvermittlung mit praktischen Übungen, und die Teilnehmer können ihr Lerntempo selbst bestimmen.

— I am very impressed by the focus on AI in Finland and the training 1% of Finland's population in AI - I wish it's a template which other countries can use.
Sundar Pichai , CEO, Google
— Künstliche Intelligenz wird Unternehmen in Zukunft auf den Prüfstand stellen. Dabei werden diejenigen am erfolgreichsten sein, die bereit sind, durch Experimente Neues zu lernen. Am Ende werden sie die Oberhand gewinnen.
Hanna Hagström , AI Business Director, Reaktor
— The idea has a simple, Nordic ring to it: Start by teaching 1 percent of the country's population, or about 55,000 people, the basic concepts at the root of artificial technology, and gradually build on the number over the next few years.
Finland’s grand AI experiment , POLITICO →
— AI is going to have as big an impact on our society as electricity.
Risto Siilasmaa , Chairman of Board, Nokia

Elements of AI

Einführung in die KI

Die Einführung in die KI ist ein kostenloser Online-Kurs für alle, die lernen möchten, was KI ist, was mit KI möglich (und was nicht) ist und wie es sich auf unser Leben auswirkt - ohne komplizierte Mathematik oder Programmierung.

Los geht’s
Robots2

Unser Werdegang

Im Frühjahr 2018 haben sich Reaktor und die Universität Helsinki zusammengeschlossen mit dem Ziel, Menschen dabei zu helfen, sich KI zunutze zu machen, anstatt sich davon bedroht zu fühlen. Gemeinsam haben sie den Kurs „The Elements of AI“ entwickelt, mit dem möglichst vielen Menschen mit unterschiedlichsten Vorkenntnissen die Grundlagen von KI nähergebracht werden sollen. Anfang 2019 hat die Deutsch-Finnische Handelskammer (AHK Finnland) mit Sitz in Helsinki dem Deutschen Industrie- und Handelskammertag (DIHK e.V.) vorgeschlagen, den Kurs auch in Deutschland anzubieten.

540.000 Teilnehmer

Mehr als 540.000 Personen haben sich für den „Elements of AI“-Kurs bereits registriert.

170 Länder

Der Kurs wird weltweit genutzt, die Absolventen stammen aus über 170 Ländern.

40 % Frauen

Ca. 40 % der Kursteilnehmer sind Frauen − mehr als doppelt so viel wie sonst im Durchschnitt bei Informatikkursen.

Partner

DIHK 3x-color


Die DIHK-Bildungs-GmbH ist eine hundertprozentige Tochtergesellschaft des DIHK e.V., der Dachorganisation der 79 Industrie- und Handelskammern (IHKs) in Deutschland. Als gemeinnützige Einrichtung verfolgt sie das Ziel, die berufliche Aus- und Weiterbildung zu fördern. Die DIHK-Bildungs-GmbH hat von den finnischen Partnern die Lizenz für das deutschsprachige Angebot von Elements of AI erworben.

IHK 3x-color


IHK steht für das Netzwerk der 79 Industrie- und Handelskammern (IHKs) in Deutschland. Als Partner der gewerblichen Wirtschaft vor Ort unterstützen IHKs die Unternehmen u.a. mit passgenauen Beratungs- und Dienstleistungen zur Beruflichen Bildung und Fachkräftesicherung. Die IHKs sorgen dafür, dass Elements of AI bei den Betrieben und deren Beschäftigten ankommt.

Applied AI 3x


Die appliedAI Initiative ist Teil der gemeinnützigen UnternehmerTUM und verfolgt das Ziel, „Deutschland ins KI-Zeitalter zu begleiten“. Dabei liegt der Fokus auf der „Beschleunigung der Anwendung von KI-Technologie“. Mit über 50 Partnern ist appliedAI die größte neutrale und anwendungsorientierte KI-Initiative Europas.

AHK


Die AHK Finnland hat die Initiative angestoßen, den Kurs nach Deutschland zu holen. Wir sind Teil des weltweiten Netzes der Auslandshandelskammern und helfen deutschen Unternehmen dabei, vom finnischen Digitalisierungsvorsprung zu profitieren. Durch unsere maßgeschneiderten Dienstleistungen bieten wir konkrete Unterstützung beim Eintritt in den finnischen Markt, von Kundensuche bis zum Personalmanagement.